sichtbeton
Sichtbeton stellt in vielerlei hinsicht ganz besondere Anforderungen an den Baumeister. Das Ergebnis mag nur überzeugen, wenn alle Aspekte berücksichtigt werden und eine Korrektur von Fehlern ist praktisch nicht möglich. Um so stolzer sind wir auf unser Know how in diesem Bereich. Gerne fertigen wir für Sie einzelne Elemente oder ganze Bauwerke aus diesem antiken, aber immer modernen Werkstoff.

Das Einfamilienhaus der Famile Fäs hatte es in sich! Bereits der Bauplatz forderte uns heraus. Die Hanglage mit steilen Böschungen und der lose Untergrund machte aufwändige Sicherungsmassnahmen nötig. Die Bauweise in Sichtbeton mit Aussenschale und Innenschale erfüllt höchste Ansprüche. Dafür waren teilweise komplizierte Detaillösungen notwendig. Wir finden, der Aufand hat sich gelohnt, ist doch ein aussergewöhnliches EFH entstanden, das Seinesgleichen sucht.

Die vier von der Thut Architekten AG geplanten Einfamilienhäuser sind auf Sand gebaut. Genauer auf Sandsteinfels, welcher sich an der Witterung zersetzt. Dies machte aufwendige Unterfangungen und Hangsicherungen notwendig. Dazu kam, dass sämtliche Aushubarbeiten im felsigen Untergrund ausgeführt werden mussten. Die engen Platzverhältnisse und die sehr steile, schmale Zufahrt machten die Logistik anspruchsvoll.

Das neue Bürogebäude der AAREKIES AG wurde komplett in Sichtbeton realisiert. Sogar die Treppen und Zugänge wurden in dieser Technik ausgeführt. Aus thermischen Gründen haben Fassade, Innenschalen und Decken keine Verbindung und somit auch keine Kältebrücken. Dies und die dabei gleichzeitig grossen Spannweiten und Höhen machte die Statik nicht gerade einfacher, dafür aber umso interessanter.

Der von der Andreas Marti & Partner Architekten AG geplante Um- und Anbau der Villa Blumenhalde war logistisch anspruchsvoll. Das in der Villa domizilierte «Zentrum für Demokratie» war während der gesamten Bauphase in Betrieb. Notwendige Hangsicherungen und beengte Platzverhältnisse trugen auch dazu bei. Die Fassaden wurden mit einer Kletterschalung fugenlos in zwei Etappen erstellt.

Dieses Mehrfamilienhaus sieht auf den ersten Blick nicht nach Sichtbeton aus. Erst auf den zweiten Blick fallen die zahlreichen Elemente aus diesem Baustoff auf. Das wären das Treppenhaus mit Brüstungen, das Treppenauge, die Treppenlaufuntersichten und Treppenpodeste, die Deckenuntersichten, die Wände der Garagenzufahrt und die Rampe selbst.